Urlaub und die 🦠 Corona Krise

Die ganze Welt steht wegen der Coronavirus-Krise vor noch nie da gewesenen Herausforderungen. Einige Tage des Corona-Ausnahmezustandes sind schon geschafft – ein paar mehr warten aber leider noch auf uns alle.

Wir hoffen natürlich, dass ihr alle Gesund seid und bleibt. Bevor wir zu unserer Einschätzung und unseren Empfehlung zum Urlaub in unseren Ferienwohnungen kommen, findet ihr unter folgendem Link die aktuellen Informationen des Landkreises Aurich:

Die aktuelle Lage bis 08.06.20

Zur Zeit ist es uns nur möglich, Ferienwohnungen in einem reduzierten Rahmen mit strengen Auflagen an Gäste zu vermieten. Eine Vorgabe ist hierbei, dass eine Ferienwohnung nur frühestens nach 7 Tagen neu belegt werden darf, bevor neue Gäste diese Wohnung beziehen dürfen. Alle Gäste, deren Buchung diese Vorgabe betrifft haben wir bereits kontaktiert. In diesem Fall handelt es sich natürlich um eine komplette, kostenfreie Stornierung. Zudem besteht eine Meldepflicht für uns. Das bedeutet, das wir vor Anreise dem Landkreis Aurich die Personalien, die Aufenthaltsdauer und den Aufenthaltsort des Gastes mitteilen müssen.

Die Situation nach dem 08.06.20

Die Wohnungen dürfen wieder für regulär belegt werden. Die hierzu aufgelegten Beschränkungen sind aufgehoben. Allerdings besteht für uns eine Dokumentationspflicht: Wann waren welche Gäste (Name, Adresse, Kontaktmöglichkeit) für welchen Zeitraum bei uns.

Für Reisen, die zur Zeit nicht von Corona-Beschränkungen betroffen sind, ist eine kostenfreie Stornierung zur Zeit nicht möglich. Die geleistete Anzahlung würde bei einer Stornierung laut Mietvertrag verfallen. Wir kontaktieren jeden Gast schnellstmöglich, sobald es Neuigkeiten gibt, die seinen Aufenthalt betreffen.

Was wir empfehlen:

  1. Wenn ihr gerne bei uns im gebuchten Reisezeitraum Urlaub machen möchtet, ihr aber nicht wisst, ob es aufgrund des Virus sicher ist, würde ich abwarten, wie die Bundesregierung und der Landkreis Aurich die Beschränkungen handhabt: Falls es wieder sicher ist, zu reisen, und eure Buchung nicht durch einen Verordneten Leerstand der Wohnung unmöglich wäre, stünde eurem Aufenthalt nichts im Wege. Falls dies nicht möglich ist, ist auch eure Reise durch die Bundesregierung verboten und wird komplett kostenfrei rückerstattet.
  2. Ihr möchtet auf keinen Fall zur gebuchten Zeit bei uns einkehren, ganz egal wie sich die Situation entwickelt. Dann könnt ihr eure Buchung stornieren und die Wohnung wieder zur Buchung freigeben. Können wir eure Wohnung weiter vermieten, erhaltet ihr die geleistete Anzahlung zurück.

Auf dem Laufenden bleiben

Falls es zu weiteren Einschränkungen kommen, informieren wir unsere von den Einschränkungen betroffenen Gäste direkt persönlich. Es besteht also nicht die Verpflichtung, sich ständig auf unserer Webseite über Neuigkeiten zu informieren.

 

Was sagt ihr zu unserem Vorschlag? Wir freuen uns, von euch zu hören und wünschen noch eine gesunde Zeit,

Mareike und Tobi