Urlaub und die 🦠 Corona Krise

Wir hoffen natürlich, dass ihr alle Gesund seid und bleibt. Bevor wir zu unserer Einschätzung und unseren Empfehlung zum Urlaub in unseren Ferienwohnungen kommen, findet ihr unter folgendem Link die aktuellen Informationen des Landkreises Aurich:

Die aktuelle Lage ab 04.05.21

Ferienwohnungen dürfen vom 10.5.2021 bis 31.05.2021 nur für Personen mit Wohnsitz in Niedersachsen öffnen – nicht für Bremer, nicht für Hamburger und leider auch nicht für NRWler. Wir werden denjenigen Gästen eine Absage senden müssen. Gäste müssen mit negativem Corona-Test von einem offiziellen Testzentrum anreisen und sich periodisch vor Ort nachtesten. Die Regelmäßigkeit wird noch vom Land Niedersachsen bestätigt.

Für Ferienwohnungen gibt es keine Kapazitätsgrenzen, solange die Haushaltsregelung eingehalten wird. Von der einen Abreise bis zur nächsten Abreise muss eine Lücke von 24 Stunden gelassen werden. Gegebenenfalls müssen wir diesbezüglich noch Änderungen an Buchungen vornehmen und werden alle Gäste anschreiben.

Für Außengastronomie gilt, dass diese öffnen darf und Gäste ein negatives Testergebnis vorweisen müssen. Zwei Wochen später darf die Innengastronomie auch öffnen.

Für Reisen, die zur Zeit nicht von Corona-Beschränkungen betroffen sind, ist eine kostenfreie Stornierung leider nicht möglich. Die geleistete Anzahlung würde bei einer Stornierung laut Mietvertrag verfallen. Wir kontaktieren jeden Gast schnellstmöglich, sobald es Neuigkeiten gibt, die seinen Aufenthalt betreffen.

Was wir empfehlen:

  1. Wenn ihr gerne bei uns im gebuchten Reisezeitraum Urlaub machen möchtet, ihr aber nicht wisst, ob es aufgrund des Virus sicher ist, würde ich abwarten, wie die Bundesregierung und der Landkreis Aurich die Beschränkungen handhabt: Falls es wieder sicher ist, zu reisen, und eure Buchung nicht durch ein Beherbergungsverbot unmöglich wäre, stünde eurem Aufenthalt nichts im Wege. Falls dies nicht möglich ist, ist auch eure Reise durch die Bundesregierung verboten und wird komplett kostenfrei rückerstattet.
  2. Ihr möchtet auf keinen Fall zur gebuchten Zeit bei uns einkehren, ganz egal wie sich die Situation entwickelt. Dann könnt ihr eure Buchung stornieren und die Wohnung wieder zur Buchung freigeben. Können wir eure Wohnung weiter vermieten, erhaltet ihr die geleistete Anzahlung zurück.

Auf dem Laufenden bleiben

Falls es zu weiteren Einschränkungen kommen, informieren wir unsere von den Einschränkungen betroffenen Gäste direkt persönlich. Es besteht also nicht die Verpflichtung, sich ständig auf unserer Webseite über Neuigkeiten zu informieren.

Was sagt ihr zu unserem Vorschlag? Wir freuen uns, von euch zu hören und wünschen noch eine gesunde Zeit,

Mareike und Tobi